Adipositas Zentrum Passau
Adipositas Zentrum Passau

Konservative Adipositastherapie

 

Ohne Fleiß kein Preis

Umstellung von Ernährung und Lebensweise führen oft schon zum Ziel!

 

Jeder Versuch, abzunehmen, beginnt in der Regel damit, dass man versucht, weniger und vernünftiger zu essen. Empfohlen wird auch, dass sich die Betroffenen mehr bewegen sollen, was angesichts der mit der Adipositas einhergehenden Begleiterkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates (z.B. Arthrosen an Knie- und Hüftgelenken) oft nur eingeschränkt möglich ist. Problematisch bei Diäten ist der allen bekannte „Jo-Jo-Effekt“, d.h. man beginnt mit einer radikalen Diät, nimmt womöglich in kürzester Zeit etwas an Gewicht ab, dann lässt das Durchhaltevermögen nach, man „sündigt“ mehr und mehr um schließlich sein Ausgangsgewicht oder im schlimmsten Fall sogar noch mehr auf die Waage zu bringen. Zum Schluss fällt einem dann in der Regel ein erneuter Abnehmversuch nur noch schwerer. Grundsätzlich ist jede Diät, die nicht auf einer dauerhaften Änderung der Lebens- und Essgewohnheiten aufbaut, von vorne herein zum Scheitern verurteilt.

Neuere Überlegungen beruhen darauf, dass man festgestellt hat, dass die Menge der aufgenommen Nahrung bei Übergewichtigen und Normalgewichtigen nahezu identisch ist. Unterschiede bestehen in der Regel im Ausmaß der körperlichen Aktivität und - und das scheint der entscheidende Unterschied zu sein - in der Kaloriendichte der aufgenommenen Nahrung. Das bedeutet, Übergewichtige nehmen in der Regel mit gleichem Nahrungsvolumen mehr Kalorien zu sich, als Normalgewichtige. Gelingt es nun, die Zusammensetzung der Nahrung in Richtung niedrigerer Kaloriendichte zu verschieben, und dies ein Leben lang durchzuhalten, kombiniert mit einer gesteigerten körperlichen Aktivität, so kann auch auf konservativem Wege eine nachhaltige Gewichtsreduktion erreicht werden. Anzumerken ist jedoch, dass dies in der Regel eine Gewichtsreduktion ist, die sich langsam über einen längeren Zeitraum einstellt und dass Ernährung und Lebensweise ein Leben lang umgestellt werden müssen.

Insgesamt betrachtet führen konservative Versuche der Gewichtsreduktion nur selten zu einem andauernden, langfristigen Erfolg.

Dennoch: Ein ärztlich begleiteter, strukturierter und v. a. langfristig angelegter konservativer Therapieversuch lohnt sich fast immer. Bevor Sie also an eine Operation denken, sollten Sie sich in jedem Fall beraten lassen, ob nicht doch noch ein konservativer Therapieansatzt besteht.